MASSAGEN & BEHANDLUNGEN

AYURVEDA – FÜR EINEN GESUNDEN KÖRPER, GEIST UND SEELE

Ayurveda ist eine traditionelle ca. 5.000 Jahre alte ganzheitliche Heilweise, die physische, mentale, emotionale und spirituelle Aspekte vereint und für ein Leben in Gesundheit und Harmonie steht. Der Begriff stammt ursprünglich aus dem indischen Sanskrit und setzt sich aus den Wörtern Ayus (Leben) und Veda (Wissen) zusammen.

 

Ayurveda mobilisiert die Selbstheilungskräfte und stellt das innere Gleichgewicht wieder her um in Gesundheit und Glück zu leben. Vorhandene Blockaden können sich lösen und Prána – unsere Lebensenergie – kann wieder ungehindert fließen. Auch als Prävention (Vorsorge) sind ayurvedische Behandlungen bestens geeignet. Sie finden Ruhe und Entspannung – Körper, Geist und Seele können wieder in Einklang gebracht werden.

DIE DREI BIOERNERGIEN DES AYURVEDA – DIE DOSHAS

Diese Prinzipien sind in jedem Menschen unterschiedlich angelegt und sollten ausgeglichen sein.

–   VATA, das Bewegungsprinzip (Wind, Luft und Äther)

–   PITTA, das Feuer- bzw. Stoffwechselprinzip (Feuer und Wasser)

–   KAPHA, das Strukturprinzip (Erde und Wasser)

DIE ZENTRALEN ELEMENTE DES AYURVEDA

–   Ayurveda-Massage und -Reinigungstechniken

–   Ernährungslehre

–   Spirituelle Yoga-Praxis

–   Pflanzenheilkunde​

Alle Behandlungen zielen darauf ab, Ihren gesamten Körper zu behandeln und nicht nur ein spezifisches körperliches Leiden. Ich arbeite leidenschaftlich gerne mit meinen Kunden zusammen und möchten ihnen die Rückkehr in ein erfülltes, gesünderes Leben ermöglichen. Ich, Angela Jürißen, glaube fest daran, dass man mit dem Körper zusammenarbeiten muss anstatt gegen ihn anzukämpfen. Kontaktieren Sie mich, um einen ersten Beratungstermin zu vereinbaren und den Heilungsprozess einzuleiten.

–   Abhyanga Massage (Ganzkörperölmassage)

Sie macht die Haut sanft und geschmeidig, stärkt das Immunsystem, regt den Stoffwechsel an und fördert das allgemeine Wohlbefinden.

–   Garshan (Seidenhandschuhmassage)

Die traditionelle ayurvedische Garshan-Massage dient der Durchblutung und baut Schlacken aus dem Gewebe ab. Das Bindegewebe wird stimuliert.

–   Udvartana (Pulvermassage)

Diese Massage wirkt reinigend und öffnet das Gewebe, sodass Schlacken ausgeleitet werden können.

–   Jambira Pinda Sweda (Zitronensäckchenmassage)

Eine Schwitzbehandlung, die den Stoffwechsel stärken soll, die hilft Flüssigkeiten und Schlacken aus dem Gewebe über die Lymphbahnen abzutransportieren und gleichzeitig reduzierend auf das Fettgewebe im Körper wirken kann.

–   Shirodhara (Stirnguss)

In einem gleichbleibenden Strahl wird warmes Öl auf die Stirn gegossen. So kann sich das Nervensystem beruhigen und es findet ein absolutes Entspannungsgefühl statt. Diese spezielle Form der Therapie wird nur in Verbindung mit einer Abhyanga-Massage angeboten.

–   Kundalini-Massage (Rückenmassage)

Es handelt sich hierbei um eine revitalisierende Behandlung. Muskeln und Nervengewebe sollen dadurch gestärkt werden, physische und psychische Blockaden können sich lösen.

–   Padabhyanga (Fuß- und Beinmassage)

Sie dient der Entspannung der gesamten Bein- und Fußmuskulatur. Die Lymphe wird zum Fließen gebracht und die Blutzirkulation wird angeregt.

–   Schönheit und Kosmetik

Eine anregende Gesichtsmassage (Mukabhyanga) mit anschließendem Peeling und Gesichtsmaske, die speziell auf die Bedürfnisse der Haut abgestimmt wird.

 

Für meine Behandlungen verwende ich ausschließlich ayurvedische Kräuteröle, die traditionell in aufwändigen Verfahren aus speziell ausgewählten Wurzeln, Kräutern und Gewürzen hergestellt werden.

Die Dorn-Therapie ist eine Methode zur Beinlängenkorrektur und Wirbelbehandlung.
Sie basiert auf der Anatomie der Wirbelsäule und Gelenke, der Funktion der Rückenmuskulatur und dem Nervensystem sowie der organischen und psychischen Entsprechung von Wirbelfehlstellungen.

Reiki ist das Wort für „universelle Lebensenergie“, die alles durchdringt, nährt und erhält. Es ist ein Jahrtausende altes Heilwissen das Ende des 19. Jahrhunderts von dem Japaner Mikao Usui wieder entdeckt wurde.

 

Die regenerierende und vitalisierende Energie wirkt ganzheitlich und wird zur Harmonisierung von Körper, Geist und Seele eingesetzt. Durch das Auflegen der Hände auf bestimmte Körperpunkte kann die universelle Lebensenergie fließen. So können Blockaden und Verspannungen sanft gelöst werden. Die körpereigenen Selbstheilungskräfte werden angeregt, innere Ruhe und Entspannung werden gefördert. Anspannungen Ängste und Nervosität können gelöst werden, gestaute Energie kommt wieder in Fluss. 

 

Reiki kann den Auswirkungen von Stress vorbeugen und helfen, alte, festgefahrene Denk- und Verhaltensmuster zu erkennen und deren Lösung unterstützen. Außerdem eignet sich Reiki hervorragend zur Begleitung von ärztlichen Behandlungen bei physischen und psychischen Beschwerden.

Das Autogene Training wurde von dem Berliner Nervenarzt Johannes H. Schulz entwickelt und ist zwischenzeitlich eine weit verbreitete, bewährte und erfolgreiche Methode zur ganzheitlichen Entspannung um Stress abzubauen. Autogenes Training kann das vegetative Nervensystem positiv beeinflussen, welches regulierend auf Kreislauf, Blutdruck und Atmung wirkt und für den Stoffwechsel sowie die Wärme- und Wasserregulierung zuständig ist.

 

Regelmäßiges Üben kann sich positiv auf die Konzentrationsfähigkeit, den Schlaf und den Bluthochdruck auswirken. Migräne, Kopfschmerzen sowie Muskelverspannung können gelindert werden. Innere Ruhe und Ausgeglichenheit werden gefördert. So können  Leistungsfähigkeit und Lebensfreude wieder zurückkehren.

AUTOGENES TRAINING

REIKI

 
 
 
 

AYURVEDISCHE MASSAGEN

DORN-THERAPIE

 
  • Facebook
  • Instagram

©2019 Happy Ayurveda, Angela Jürißen